TV Dülmen e.V.
Allen Mitgliedern und ihren Familien
Allen Mitgliedern und ihren Familien
eine besinnliche Adventszeit und ein Frohes Fest
Endspurt 2018! Halt Dich fit ...
Endspurt 2018! Halt Dich fit ...
dann kann Weihnachten kommen
Floorball für Kids und Erwachsene
Floorball für Kids und Erwachsene
Infos unter Abteilungen / Breitensport
Der TV geht wieder auf's Eis ...
Der TV geht wieder auf's Eis ...
am 30.12. TV-Eisstockschießen. Meldet Eure Teams!
Vereinsheimvermietung
Vereinsheimvermietung
Du suchst einen Raum für Deine Feier? Ruf uns an!
Wir suchen Dich ...
Wir suchen Dich ...
Trainerausbildung beim TV

Kategorie

Volleyball (D1): Gut gekämpft aber nichts zu machen

Volleyball

Dülmen (mpm). Die ersten Volleyballdamen des TV Dülmen kassieren im vierten Saisonspiel einen Dämpfer gegen den TV Mesum und unterliegen dem ungeschlagenen Tabellenführer mit 0:3 (18:25; 10:25; 18:25). Wenngleich die Dülmener dem Gegner zwischenzeitlich ordentlich Paroli bieten konnten, so obsiegte doch Mesums spielerische Konstanz in Annahme und Angriff.

Nicht zuletzt hatten beide Teams mit Startschwierigkeiten zu kämpfen. Allein das In-das-Spiel-Hineinzufinden war eine Herausforderung vor den gegenebenen Rahmenbedingungen in der überaus frostigen Olympiahalle in Oelde. Zum Glück kam der TV zu Beginn des ersten Satzes gleichzeitig mit den Mesumern aus den Sträuchern, so dass beide Teams ansehnliche Spielzüge und die notwendige Aggressivität im Spiel zeigten. Es galt den Gegner nach allen Regeln der Kunst unter Druck zu setzen, um den darauffolgenden Spielaufbau empfindlich zu stören oder am besten zu vereiteln. Das gelang dem TV zunächst recht gut, da auch Mesum Schwächen in der Feldabwehr aufzeigte, besonders wenn der TV unkonventionell über die Kopfposition punktete. Leider erlaubte sich der TV zwei Schwächeperioden in der Annahme, so das einmal fünf und danach gleich sechs Punkte in Folge weggeschenkt wurden, ohne dass Mesum sich signifikant ins Zeug legen musste. Beim Rückstand von 12:18 ließ sich Mesum die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und zog den ersten Satz auf seine Habenseite.

Im zweiten Satz erfolgte für den TV die Ernüchterung. Der sprichwörtliche Ruck durch die Mannschaft blieb aus und die direkten Annahmefehler häuften sich. Somit war kein geordneter Spielaufbau möglich und Zuspielerin Ritschie hatte ihre liebe Mühe, den Ball nur irgendwie für ihre Angreifer vorzubereiten. So gingen einmal vier, dann neun und schließlich acht Punkte in Folge in jeweils einer Position an den Gegner. Damit hatte der TV auch keine Möglichkeit selbst Zähler einzufahren, was sich an der magereren Ausbeute von nur zehn eigenen Punkten zum Satzende wiederspiegelt.

Im dritten Satz fasste der TV neuen Mut und erkannte, dass man den Gegner in die Bredouille bringen kann, wenn man nur mit Druck abschließt. Aber Mesum ließ sich nicht beirren, setzte voll und ganz auf Aufschlag, Block und seinen konstanten Angriff über Außen. Der TV hielt kurzzeitig dagegen, zeigte aber wieder Nervenschwächen in der Annahme, so dass Mesum als verdienter Sieger vom Platz ging.

„Die Niederlage geht vollkommen in Ordnung. Wir sind hier als Außenseiter angereist und hatten nichts zu verlieren“, kommentierte Trainer Mohr das Spiel „wenngleich ich mich immer wieder freue, dem Tabellenführer vor das Schienenbein zu treten, so müssen wir nicht die ersten sein, die das tun. Die Punkte der Saison holen wir uns woanders.“

Geschäftsstelle/Öffnungszeiten

Bendix-Areal
Friedrich-Ruin-Str. 31
48249 Dülmen

Öffnungszeiten

Dienstag 09:30 bis 11:00 Uhr
Mittwoch 19:00 bis 20:00 Uhr
Donnerstag 09:30 bis 11:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Telefon: 02594 - 787230

E-Mail: geschaeftsstelle@tvduelmen.de

Newsletter Anmeldung