TV Dülmen e.V.
Allen Mitgliedern und ihren Familien
Allen Mitgliedern und ihren Familien
eine besinnliche Adventszeit und ein Frohes Fest
Endspurt 2018! Halt Dich fit ...
Endspurt 2018! Halt Dich fit ...
dann kann Weihnachten kommen
Floorball für Kids und Erwachsene
Floorball für Kids und Erwachsene
Infos unter Abteilungen / Breitensport
Der TV geht wieder auf's Eis ...
Der TV geht wieder auf's Eis ...
am 30.12. TV-Eisstockschießen. Meldet Eure Teams!
Vereinsheimvermietung
Vereinsheimvermietung
Du suchst einen Raum für Deine Feier? Ruf uns an!
Wir suchen Dich ...
Wir suchen Dich ...
Trainerausbildung beim TV

Kategorie

Volleyball (D2): Sieg im Lokalderby

welldone

Dülmen (mpm). Die zweite Damenmannschaft des TV Dülmen Volleyballs reist zum vierten Spieltag der Kreisliga Coesfeld nach Davensberg, um im Derby gegen die Zweitvertretung des DJK Adler Buldern anzutreten, und kehrt mit einem 3:1 Sieg (25:15, 20:25, 25:9, 25:21) zurück nach Hause.

Der letzte Spieltag lag ferienbedingt bereits vier Wochen zurück. Die Zeit der Spielpause haben die Dülmener Damen intensiv genutzt, an ihren Fähigkeiten zur feilen. Von Spielbeginn an zeigten die TV-Damen ihren Siegeswillen und drängten die Adlerdamen aus dem Kirchspiel zunächst in die Defensive und dann an die Wand. Zwei starken Serien in Service hatten die Adler nichts entgegen zu setzen, der TV setzte sich merklich ab und buchte den ersten Satz auf die eigene Habenseite.

Der zweite Satz war ein Abbild des Ersten, allerdings mit dem längeren Ende für die Bulderaner Damen. Durch wiederum zwei dominant servierte Aufschlagsserien konnte den DJK vorlegen und ein komfortables Punktepolster schaffen. Dülmen blies zur Aufholjagt und schaffte es nicht mehr den Abstand zu verringern. Mit nur fünf Punkten Rückstand musste der DJK der zweiten Satz und damit der Ausgleich gewährt werden.

Im Satz drei ließ die Dülmener Sekunda alles aufblitzen was in ihrem Repertoire steckt. Jedwede Aktion im Aufschlag, Angriff, Block oder Abwehr ließ nichts zu wünschen übrig. Gepaart mit dem Frust der Niederlage aus Satz zwei wurden gab es kein Halten mehr und der TV trumpfe auf als gäbe es kein Morgen. Die Adlerdamen hatten keine Chance überhaupt ihren sicheren Horst zu verlassen und mussten sich mit mageren neun Punkten am Satzende begnügen.

Aber Buldern blieb gefährlich und steckte nicht auf. In Satz vier zeigte sich lange ein Spiel auf Augenhöhe. Die Adler streiften die Schmach schnell ab und drängten zum erneuten Satzausgleich. Dülmen legte immer wieder vor und Buldern parierte elegant, so dass kein Team einen signifikanten Vorsprung erzielen konnte. Erst auf der Zielgraden setzten sich die TV-Damen ab, Buldern verließ der Mut für einen Augenblick und musste sich schließlich seinem Schicksal fügen. Der letzte Satz ging mit 25:21 nicht unverdient aber knapp nach Dülmen und somit auch der Sieg des Derbys.

Geschäftsstelle/Öffnungszeiten

Bendix-Areal
Friedrich-Ruin-Str. 31
48249 Dülmen

Öffnungszeiten

Dienstag 09:30 bis 11:00 Uhr
Mittwoch 19:00 bis 20:00 Uhr
Donnerstag 09:30 bis 11:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Telefon: 02594 - 787230

E-Mail: geschaeftsstelle@tvduelmen.de

Newsletter Anmeldung