TV Dülmen e.V.
Auf geht's ins Jahr 2019!
Auf geht's ins Jahr 2019!
Fit in den Sommer
Mitgliederversammlung 03.05.2019
Mitgliederversammlung 03.05.2019
Infos unter Verein/Wir für dich/Mitgliederversammlung
Floorball für Kids und Erwachsene
Floorball für Kids und Erwachsene
Infos unter Abteilungen / Breitensport
Wir suchen Dich ...
Wir suchen Dich ...
Trainerausbildung beim TV

Kategorie

Volleyball (D1): Et hätt noch immer jot jejange

 

20190126 VB Team D1 mini

Team Damen 1

Dülmen (mpm). Zum Auftakt der Rückrunde in der Bezirksliga 13 treffen die ersten Volleyballdamen des TV Dülmen auf ihren Namensvetter aus Greven und fahren einen optisch klaren Sieg mit 3:0 (25:18; 25:16; 25:22) ein. Trotz eines eindeutigen Ergebnisses tat sich Dülmen schwer, die Favoritenrolle auszufüllen und erlaubte dem bisher sieg- und glücklosen Tabellenschlusslicht zu viel Raum zur eigenen Spielentfaltung.

„Gegen einen offensichtlich schwächeren Gegner konnten wir noch nie glänzen“, konstatieren die Trainer Marx und Mohr nach dem Spiel, „zudem wir heute sehr unkonventionell auftreten durften. Unsere etatmäßige Zuspielerin hat gefehlt, so dass Loni das Liberotrikot abstreifen durfte und die Zuspielerin mimen durfte. Gleichzeitig rutschte Lenae auf die Liberoposition, um die angeschlagene Mitte im Spiel zu entlasten. Das war neu und ungewohnt, aber sicher nicht der alleinige Grund warum wir uns so schwach präsentieren. Nun denn. Wir haben keine Federn gelassen und nehmen die drei Punkte glücklich mit nach Hause.“

Der TV erwischte einen gebrauchten Tag und zeigte im ersten Satz kein klares Auftreten. Greven wurde zu viel Raum gelassen, um selbst ins Spiel zu finden. Letztlich profitierte der TV von der ungeübten Grevener Annahme und den eigenen druckvollen Aufschlagserien von Hanni. So konnte der TV sich ab der Mitte des Satzes absetzen und den Satzsieg mit komfortablem Vorsprung einfahren. Auf der Zielgeraden wackelte der TV nochmals im Abschluss, so dass Greven noch ein wenig herankommen konnte, bevor Lulu dem Reigen mit druckvollem Angriff ein Ende bereitete.

Der zweiten Satz ließ schon eher einen Siegeswillen erkennen. Auch wenn Greven die TV Abwehr zeitweise durch gelegte Bälle auf den Marktplatz blass aussehen ließ, so entschied doch der Dülmener Angriff und die Konstanz im Service bei der Punktevergabe. Hier konnte sich der TV immer wieder hervortun und seine Leistungsträger in Szene setzen. Greven hatte nichts dagegen zu setzen, war selbst ersatzgeschwächt und musste den TV wieder ab der Satzmitte davonziehen lassen.

Im letzten Satz startete die gesamte Dülmener Ersatzbank auf dem Feld und musste sich ins Spiel finden, denn in der Konstellation waren sie nicht einmal im Training aufgelaufen. Wie zu erwarten war ein wenig Sand im Getriebe bei der Abstimmung, so dass das gewohnte Absetzen ab der Satzmitte nicht funktionierte. Greven witterte Morgenluft und kämpfte sich immer wieder an den TV heran. Beim Gleichstand von 21:21 drohte das Spiel zu kippen und Greven freute sich bereits auf den vierten Satzsieg der Saison. Dies konnte der TV nicht zulassen, wechselte nach ein paar eindringlichen Worten in der Auszeit die Startformation zurück und machte den Sack ohne viel Federlesens zu.

Geschäftsstelle/Öffnungszeiten

Bendix-Areal
Friedrich-Ruin-Str. 31
48249 Dülmen

Öffnungszeiten

Dienstag 09:30 bis 11:00 Uhr
Mittwoch 19:00 bis 20:00 Uhr
Donnerstag 09:30 bis 11:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Telefon: 02594 - 787230

E-Mail: geschaeftsstelle@tvduelmen.de

Newsletter Anmeldung